Wort des Monats

Welche Antwort ist die richtige? Klicke „vote“, um deine Antwort abzuschicken.

Auflösung folgt nach Beendigung der Umfrage.

***

Auflösung aus dem Monat Juli „Weeleplecken“:

meint „Heidelbeeren pflücken“ – das war, wie von Rudolf Engel in den Juli-Geschichten beschreiben, für viele der ärmeren Dorfbewohner ein wichter Zuverdienst.

***

Auflösung aus dem Monat Juni „Schöödläädschin“:

ist eigentlich die Bezeichnung für „Maikäfer“, im übertragenen Sinne bedeutet es so etwas wie „Weichei, Jammerlappen“…

***

Auflösung aus dem Monat Maidenneschd-diaweschd“

„Denneschd-diaweschd“ – hochdeutsch „das Unterste zu Oberst“ – beschreibt im übertragenen Sinne einen Zustand: zerstreut, nicht bei der Sahe, schusselig sein….

***

Auflösung aus dem Monat April „Hondseesch“

Hondseesch oder auch Hundsärsch sind Mispeln, ein Kernobstgewächs, das einst in Mitteleuropa weit verbreitet war. Als Obst spielt es heute kaum noch ein Rolle, aber Kenner brennen noch heute einen vorzüglichen Schnaps daraus!

***

Auflösung aus dem Monat März „Eeschekreiz“

Richtig ist: Aschenkreuz

***

Auflösung aus dem Monat Januar zu „giermsen“

Richtig ist: heimlich nach anderer Leute Essen schmachten.

 

Advertisements

4 Gedanken zu „Wort des Monats

  1. Dieter Ernst, Brotdorf (Brottrof)

    Eisch hun dat Wuad als „gimssen“ ean Erennerung; z.B dänn lo „gimsst“ awa ganz sche-in

    Antwort
      1. rudolf31engel Autor

        Lieber Herr Ernst,
        vielen Dank für Ihr Interesse an „vun dahaam“ und Ihren Beitrag zur richtigen Lösung von
        giermsen.
        Mir wessen joo, dat oas Sprooch ewen nur geschwatt gäan äas, net offgeschriff;
        dödedier äas ed goat. wemmir oas döräan versejchen; jeden soù, wej him de Schnawwel
        gewöös äas. Allään dat äas schun dej Saach wert.
        Macht ed goat, dahaam!
        rudi

  2. Gisela Klostermann

    Hallo Rudi,

    tolle Idee – dein Blog! Hab mich gefreut, Wörter und Sätze wiedererkannt zu haben, von denen ich nicht mehr wusste, dass es sie gibt.

    Viele liebe Grüße aus dem Elsass
    Gisela ( die vun Mettlich 🙂 … )

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s